Montag, 24. August 2015

Just simple



 Hallo ihr Süßen,
die letzten Tage war das Wetter ja traumhaft, deswegen haben wir die Sonne genossen und uns einfach entspannt. Heute ist das Wetter weniger schön und da dachten wir uns setzten wir unsere versprochene Styling- Woche fort und fangen den Montag mit einer super lockeren und offensichtlich leichten Styligvariante an.

Und so geht´s: Hemd zu knöpfen, Ärmel umkrempeln und entweder Hemd vorne in die Hose stecken oder lässig runterhängen lassen. Fertig ist der super lässige Sommerlook, den ihr enweder am Strand, zum Shoppen oder Eisessen tragen könnt. Eure Glamourandfoodtwins.


Hello sweeties,
the last few days the weather were absolutely perfect and we enjoyed the sun. Today the weather isn´t quite good and we thought it would be perfect to continue our styling- week and we start the monday with a super simple and casual styling variation.

What to do : Close the shirt-buttons, roll up your shirt sleeves and put the shirt in to your jeans or just let the shirt hang down. Ready is your perfect summerlook and you are ready for the beach, shopping or eating an ice cream. Your glamourandfoodtwins.



Shirt: Hollister
Jeans:7 for all mankind
Flip Flops: Flip Flop
Bag: Louis Vuitton
Armcandy: Nazan Buran
Sunglasses: Ray Ban

Montag, 17. August 2015

Shirt- Dress



 Hallo ihr Süßen,
so endlich unsere versprochene Styling- Variante, von der wir selber nicht gedacht haben das sie funktioniert. Tatsächlich kann man ganz leicht ein XXL Hemd oder Männerhemd zu einem lockeren Sommerkleid umfunktionieren. Perfekt für heiße Tage. Auch von hinten sieht das Kleid super aus, leider haben wir vergessen davon ein Foto zu machen, aber natürlich funktioniert das Kleid auch mit den Knöpfen vorne.

Und so geht´s : Knöpft das Hemd bis auf drei oder vier obere Knöpfe zu und zieht das Hemd verkehrt herum an. Den Kragen des Hemdes klappt ihr nach innen und die Ärmel bleiben frei. Die Ärmel nehmt ihr nach vorne und verknotet diese. Und fertig ist Euer Sommer Hemd- Kleid. Eure Glamourandfoodtwins.

Hello sweeties,
so finally our promised styling variation.We never thought that a shirt can be a dress and that it would look that good. It´s absolutely simple to create a summer dress with a XXL shirt or a menshirt. Perfect for summer days. The dress also looks perfectly from behind, unfortunely we have forgotten to take a picture of it, but of course the dress works with the buttons in front.

What to do: Close all shirt buttons, except three or four on the top and switch the back to the front. hen fold the shirt collar inboard.You take the unused shirt sleeves forward and knot them. And ready is your sommer shirt dress. Your Glamourandfoodtwins.




Dress/ Shirt : Boss Orange
Watch: Rolex
Sunglasses : Ray Ban
Bag: Vintage
Shoes: Tommy Hilfinger

Samstag, 15. August 2015

One- Shoulder- Top



 Hallo ihr Süßen,
neuer Tag, neuer Style. Diesmal zeigen wir Euch, wie ihr Euer Hemd zu einem One- Shoulder- Top stylt.
Und so geht´s: Das Hemd bis auf die zwei oder drei oberen und unteren Knöpfe zu knöpfen, dann schlüpft ihr entweder auf der rechten oder linken Seite mit nur einem Arm in den Ärmel. Das Hemd dreht sich automatisch mit, den ungenutzen Ärmel nehmt ihr nach vorne und verknotet ihn mit der vorderen gegenüberliegenden Hemdpartie und fertig ist Euer One- Shoulder- Top.

Morgen gibt es dann wieder eine andere Stylingvariante und zwar eine ganz besondere lasst Euch überraschen. Eure Glamourandfoodtwins.

Helll sweeties,
new day, new style. Today we show you how to style a shirt to an One- Shoulder- Top.
What to do: Close the buttons of your shirt, except two or three higher and lower buttons, then you slip in the right or the left shirt sleeve. The shirt will turn automatically, the unused sleeve you take to the front and knot it with the opposite shirt part and ready is your One- Shoulder- Top.

Tomorrow we will show you an other styling variation, a special one. Stay tuned. Your Glamourandfoodtwins.




Shirt: Ralph Lauren
Bag: Stella McCartney
Trousers:
Shoes: Pura Lopez
Sunglasses: Chanel
Watch: Rolex

Freitag, 14. August 2015

Carmen- Top



 Hallo ihr Süßen,
genießt ihr den Sommer? Wie ihr noch stylisher durch den Sommer kommt wollen wir Euch eine Woche lang mit verschiedenen Hemd-Stylings zeigen. Alles was ihr dafür braucht ist ein Hemd, dieses kann entweder genau Eurer Kleidergröße entsprechen, aber einfacher und lässiger ist ein Hemd in XXL oder ihr nehmt einfach ein Männerhemd, so wie wir. Wir starten mit einer einfachen und lässigen Stylingvariante, dem Carmen-Top. Das Carmen-Top ist im Moment ja wieder total in, ebenso wie das Hemd, also warum nicht einfach kombinieren.  
Und so gehts: Das Hemd knöpft ihr bis auf zwei oder drei obere Knöpfe zu und zieht es dann über Eure Schultern und schon habt ihr ein Carmen-Top gezaubert. Eigentlich ganz easy. Morgen gibt es dann die nächste Stylingvariante, seit gespannt, wir jedenfalls waren verblüfft wie viele Stylingmöglichkeiten es gibt. Genießt den Sommer in Eurem Carmen- Top. Bis Morgen, Eure Glamouranfoodtwins.


Hello sweeties,
do you enjoy the summer? To be more stylish in summer we want to show you one week different shirt- stylings. All you need is a shirt, this can be in your normal clothes size or you take a shirt in XXL or like we did a men shirt, like we did, this is easier and more casual. We start with a simple and casual stylingtip, the Carmen- Top. The Carmen- Top is in the moment totally in,just as the shirt, so why not combine them?
What to do: Button up your shirt, except two or three top buttons, then pull it over your shoulders and you have created your own Carmen- Top. Quite easily. Tomorrow we will show you a different styling variation. We were amazed how many styling variation are possible. Enjoy the summer in your Carmen- Top and we will see you tomorrow. Your Glamourandfoodtwins







Shirt:Boss Orange
Skirt: Laura Ashley
Bag: Mulberry
Hat: Bronte Amsterdam
Shoes: Geox
Sunglasses: Ray Ban
Ring: Vintage

Mittwoch, 5. August 2015

Schneller Apfelstreuselkuchen



Hallo ihr Lieben,
genießt ihr den Sommer? Endlich ist es wieder schön warm, nachdem es gestern so geregnet hat. 
Wir haben den gestrigen Tag mit leckerem Kuchen und spontanem Besuch verbracht.Tja spontaner Besuch ist immer schön, aber man möchte diesen natürlich auch mit leckerem Kuchen versorgen. Bei uns gab es dann unseren geliebten Marmorkuchen ( das Rezept findet ihr hier auf unserem Blog) und einen Apfelstreuselkuchen. Das gute ist das man für beide Kuchen nicht viel braucht, aber besonders der Apfelkuchen ist der Hammer, perfekt für spontane Besuche, weil er schnell geht und ihr so wenig Zutaten braucht bzw. nur Mehl, Zucker, Butter und Äpfel. Die Äpfel könnt ihr natürlich auch durch andere Früchte ersetzten und die Mengenangaben verdoppeln, sodass ihr ein ganzes Blech Kuchen erhaltet. Genießt den Sommer und probiert diesen super leckeren und schnellen Apfelkuchen aus. Eure Glamourandfood- Twins.





Zutaten:         Verdoppelt man die Mengenangaben, reicht der Teig für ein ganzes Blech
  • 375 g Mehl 
  • 175 g Zucker
  • 250 g Butter
  • ca. 5 Äpfel ( je nach Geschmack und Größe)
Rezept: 
  • Mehl, Zucker und Butter verkneten
  • Tipp: Butter in der Mikrowelle leicht weich machen, dann ist das Verkneten einfacher
  • Form fetten
  • Boden mit einer Hälfte des leicht krümeligen Teig bedecken und fest drücken oder ausrollen
  • Äpfel klein schneiden und auf dem Teig verteilen
  • restlichen Teig über die Äpfel geben, nicht festdrücken
  • bei 180 Grad für 25- 30 min backen