Samstag, 31. Oktober 2015

Last Minute Halloween Muffins

 Hallo ihr Süßen,
na was plant ihr an diesem gruseligen Abend? Wenn ihr zum Beispiel spontan noch etwas gruseliges zum Naschen kreieren wollt, sind diese Last Minute Hallowen Muffins genau das Richtige. Sie gehen  ultra schnell, sind lecker und individuell gruselig und das Beste man braucht nicht extra groß einkaufen zu gehen. Genießt Euer Halloween mit diesen gruselig leckeren Halloween Muffins. Eure Glamourandfoodtwins.


Hello sweeties,
what are your plans for today´s scary night. If you need some special scary muffins for tonight we have the perfect one for you. Simple, tasty, scary and you need nothing special, perfect for last minute. Enjoy your Halloween with these amazing Last Minute Halloween Muffins.Your Glamourandfoodtwins.


 Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen ( preheat the oven with 175 degree )

Zutaten( Ingredients: 

  • 350 g Butter (butter)
  • 300 g Zucker ( sugar)
  • 6 Eier (eggs)
  • 1 Päckchen Vanillezucker ( 1 package Vanillesugar)
  • abgeriebene Schale von 2 Zitronen ( ground lemon peel of 2 lemons)
  • 350 g Mehl ( flour)
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver ( 3 wiped off teaspoon of backing powder)
  • Lebensmittelfarbe für den Teig, so viel ihr wollt ( food colouring, as much as you want)

Für den Überzug ( for the topping):

  • Puderzucker ( powdered sugar)
  • Zitronensaft ( lemonjuice) 
  • Lebensmittelfarbe ( food coloring)


Und so geht´s: ( What to do )

  •  Alle Zutaten mischen ( mix all ingredients)
  • in die Muffinförmchen füllen ( put it in the cake pan)
  • für 20 Minuten in den Ofen geben ( for 20 minutes in the oven )
  • abkühlen lassen ( cool it down)
  • Überzug nach Gefühl mischen, wer will mit Lebensmittelfarbe mischen ( wir haben grüne genommen) ( mix the ingredients for the topping)
  • alles antrocknen lassen und nach Lust und Laune dekorieren z.B. mit Gummibärchen oder Zuckerschrift ( decorate it how you like it)












Donnerstag, 29. Oktober 2015

Paris

 Hallo ihr Süßen,
na genießt ihr das graue Wetter mit einer schönen Tasse Tee? Wir finden es ist das perfekte Wetter für einen neuen Blogpost und zwar über Paris. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt waren wir über das Wochende in Paris, um genau zu sein von Freitag bis Sonntag. Wir haben uns überlegt, dass wir einen kleinen Tourplan mit unseren Hotspots von Paris für Euch entwerfen. Da wir so viele Fotos gemacht haben, besonders von Versailles wollen wir unseren Plan in mehrere Blogposts aufteilen. Zunächst muss vielleicht noch gesagt sein, dass dies für uns der erste Parisbesuch war und Paris vor allem  spontan erkundet haben und somit nur unsere Hotspots zeigen, die vielleicht nicht gerade Geheimtipps sind uns aber gefallen haben. Grundsätzlich haben wir versucht Sightseeing und unseren Restaurantbesuche gut miteinander zu verbinden.

Hello sweeties,
do you enjoy the gray weather with a nice cup of tea? We think it is the perfect weather to write a new blogpost, namely about Paris. Maybe you have seen that we had a amazing stay in Paris over the weekend. We decided it would be nice to create a little tourplan with our hotspots bout paris for you. Because we did so many pictures, especially at Versailles, we will cut the plan in several blogposts. First we have to say, that this was our first paris visit and we decided spontaneous what we visited, it can be that we show you nothing special but for us it was a great time.

Zunächst einmal stand währed unserer Parisplanung die Frage nach dem perfekten Hotel im Raum. Pariser Hotels sind vor allem eins, teuer, besonders in guter Lage. Im Voraus haben wir ewig gesucht und überlegt welches Hotel das beste für den kleinsten Preis wäre. Normalerweise lieben wir für Städtetrips innerhalb Deutschlands MotelOne, da weiß man was man hat, es ist günstig, sauber und meistens in guter Lage. Tja, leider hat Paris kein MotelOne, aber dafür tausend andere tolle Hotels. Letztendlich hat unser Vater dann für uns ein Hotel gebucht. Dieses war super zentral gelegen und man konnte in weniger als 5 Minuten zu Fuß zur Galeries Lafayette gehen oder Laduree einen Besuch abstatten. Das Hotel hieß Phileas Hotel im 9. Arrondissment und war super zentral, klein aber niedlich und vor allem sauber. Wir haben uns zu dritt ein Zimmer geteilt und waren begeistert wie vergleichsweise groß das Zimmer war. Das Zimmer war wirklich sehr schön und die Straße hat man Nachts kaumm bis gar nicht gehört. Das Hotelpersonal war wirklich sehr freundlich und hat uns gute Tipps für Restaurants und Metrolinien gegeben. Das Frühstück haben wir dort nicht getestet, aber dafür gibt es ja auch wirklich genug Cafes in Paris. Wir sind wirklich froh so ein schönes und zentrales Hotel gefunden zu haben und können das auch ruhigen Gewissens weiterempfehlen, sind aber auch dankbar wenn ihr irgendwelche Tipps für Paris habt.

The first decision for our paris trip, was to find the perfect hotel. Parisian hotels are really expensive, especially in a certain location. In Germany our favourite hotels for citytrips are MotelOne, but there isn´t one in Paris. Because of that we had to search a good one, which is not too expensive, but in a good location. In the end our father booked a hotel, located in the 9. Arrondissment, what is really near to Galeries Lafayette and Ladurre. You need only 10 min to walk to the tuileries garden. The Phileas hotel was a great place, central, small but very modern. We chared with three people one room, but we hadenough space, because of the comparatively big room. The room was very clean and at night the street not to loud. The hotel staff was very friendly and good informed about places to be. We had no breakfast at the hotel, beacuese there are so many amazing cafes in Paris. We were really happy that we found such a great hotel in a great location and we recommend this hotel definitly, but we are thankful for every good tip about Paris.

1. Louvre- Visit
 Nach unserer Ankunft in Paris haben wir uns sofort auf den Weg gemacht Paris zu erkunden. Da unser Hotel so zentral war, haben wir zunächst die Jardin de Tuileries besucht und danach den Louvre. Von den Gärten waren wir absolut beeindruckt, aber der Louvre hat noch einmal alles getoppt. Wir haben dort dann relativ spontan entschieden in den Louvre zu gehen, als wir gesehen haben, wie kurz die Schlange war. Tatsächlich mussten wir nur etwa 5 Minuten anstehen. Vielleicht lag das daran, dass es schon später Nachmittag, etwa 17 Uhr war und deshalb schon alle Touristen die Mona Lisa schon besucht hatten. Das tolle ist aber das sich besonders Freitags ein später Besuch, ohne langes Anstehen durchaus lohnt, da der Louvre dann bis 22  Uhr geöffnet hat. Auch wenn vor der Mona Lisa trotz allem viele Menschen standen, war es vergleichsweise leer und angenehm.

After our arrival in Paris, we started our sightseeingtour. Because of our central hotel, we had a short way to the tuileries gardens. After a way through the gardens we visited the Louvre. The gardens and the louvre were simply amazing. We were really surprised when we saw the short line at the louvre, because of that we decided to visit the louvre directly. In fact we waited not more than 5 minutes, simply unbelievable. The reason could be that it was already late afternoon, ca. 5pm and that the louvre is on fridays open until 22pm. Because of that it absolutely makes sense to visit the louvre on friday late, when the most tourists have already seen the Mona Lisa. At Mona Lisa it was also not to full.




 2. Laduree
Nachdem wir den Louvre besucht hatten, haben wir uns auf den Weg zurück zu Laduree gemacht, um dort Heiße Schokolade und Kuchen zu essen. Wie oft haben wir das Ladurre Logo oder die Macarons auf Instragram gesehen, wie aufregend war es dann es endlich in echt zu sehen und zu probieren. Wir haben uns dort eingekommen reingestzt um Heiße Schokolade und Kuchen zu essen. Die Heiße Schokolade war wohl die Beste die wir je hatten, denn sie bestand geschmacklich komplett aus geschmolzener Schokolade. Kleiner Tipp wenn man diese bestellt sollte man einen fruchtigen Kuchen oder den Schokoladenkuchen mit kndierten Orangen nehmen, da man ansonsten einen Schokoladenschock bekommt. Wir haben allerdings Laduree noch einen zweiten Besuch für Macarons abgestattet und in Versailles noch eine Pakung Macarons gekauft. Laduree ist wirklich sehr lecker und wunderschön. Besonders die Macarons sind unfassbar lecker, aber eben auch teuer. Aber ein Besuch ist es definitv wert.

 After our Louvre visit we needed a little break, because of that we walked the street back to the amazing Laduree. How often we saw on Instragram the typical Laduree logo and the sweet macarons. We were hungry and a little bit tired, so we had a seat inside and ordered hot chocolate and chocolate cakes. The hot chocolate was really the best we ever had, it was simply only chocolate. It tastes like molten chocolate. One tip order a chocolate cake with orange pieces or cakes with fruit because otherwise you get a little chocolate shock. We had a second visit on the next day and at Versailles. It is an amazing place and it tastes great, but it is expensive. But a visit is it definitly worth.

 3. Eiffel tower at night
Nachdem wir uns gestärkt hatten, haben wir uns zu Füß auf den Weg zum Eiffelturm gemacht. Tatsächlich ist der Weg dorthin zu Fuß schon ein etwas längerer Weg, besonders der Rückweg wenn man Hunger hat. Der Weg dorthin führt an der Seine entlang und da wir in der Dämmerung losgegangen sind, haben wir den Eiffelturm in der Dunkelheit erreicht. Beleuchtet ist der Eiffelturm wirklich beeindruckend, besonders toll sieht es aber aus wenn der Eiffelturm blinkt, das macht er immer zu vollen Stunde. Da wir ein wenig Respekt vor der Höhe des Eiffelturms hatten, haben wir uns nicht nach oben getraut, sondern am nächsten Tag vom Printemps Kaufhaus einen tollen Blick über Paris gehabt, dazu mehr im nächsten Post. Danach haben wir uns zurück auf den Weg in unser Hotel begeben und in der Nähe einen Käseteller gegessen. Da wir sehr müde von der Fahrt und von den vielen Eindrücken waren haben wir uns ins Hotel begeben.

After our hot chocolate, we walked to the eiffel tower. The way isn´t that far, especially when you are hungry and tired, but next to teh seine. We started at the dusk and arrived when it was dark, so we saw the floodlit and sparkling eiffel tower. Every hour the tower sparkles what looks really amazing. Because we were a little bit afraid of the highness of the tower we stayed on earth, but we found another great place to have a view about Paris, about that more soon. After the eiffel tower we walked back to the hotel and ate a cheeseplate in anear reataurant. Because we were so tired we ended the day in the hotel.
 Es war ein wunderschöner erster Tag und wir hoffen, dass Euch der erste Teil gefallen hat und ihr auch den Rest des Tourplans mögen werdet. Eure Glamourandfoodtwins.

It was a great first day and we hope you liked the first part and you like the rest of the tourplan. Your Glamourandfoodtwins

Dienstag, 27. Oktober 2015

Berioo


 Hallo ihr Süßen,
wie ihr vielleicht auf Instragram gesehen habt waren wir über das Wochende in Paris, darüber gibt es bald auch einen Blogpost. Zuhause erwarteten uns dann schon die leckeren Smoothies von Berioo, die wir für Euch testen durften. Gerade im Herbst und im Winter finden wir es wichtig viele Vitamine zu uns zunehmen. Diese kleinen Superdrinks sind perfekt dafür. Sie bestehen zu 100% aus Gemüse oder Obst und enthalten keine Zusatzstoffe. Sie sind nicht  nur für Veganer geeignet sondern tragen auch noch das Bio- Siegel, wenn das mal nicht perfekte Vorraussetzungen sind. Tatsächlich wurden wir nicht enttäuscht, die Superfooddrinks sind unglaublich lecker.

Hello sweeties,
maybe you have seen that we were in Paris, more about that soon. Back home the super tasty smoothies of Berioo have welcomed us, which we tested for you. Especially in autumn and winter ist is very important to have vitamins. These little Superfooddrinks are perfect for that. They consist of 100% fruits and vegetables, without any additives. They are perfect for vegans and they also have a bio-stamp, seems to be the perfect  preconditions. In fact the superfooddrinks are incredible delicious.

 Wachmacher
 Der erste Drink, den wir probieren durften war der "Wachmacher" und besteht aus Apfelsaft, Apfelmark, Mangomark, Orangensaft, Bananenmark, Acaimark, Cranberrysaft, Aroniasaft, Ingwersaft und Guaranaextrakt. Und ja was soll man sagen, er macht seinen Namen durch die Schärfe des Ingwers alle Ehre. Obwohl die Schärfe deutlich hervorsticht, ist dies wirklich nicht unangenehm sondern erfrischend. Als "Wachmacher" zwischendurch ist dieser Superfood-Drink die allerbeste Wahl.
 The first drink we tried was the "Wachmacher"( stimulant), and consist of applejuice, applesauce, mangosauce, orangejuice, bananasauce, acaimarc, cranberryjuice, aroniajuice, gingerjuice and guaranaextract. What to say, the ingwer is really spicy but in combination it fits perfect. The drink is perfect for tired days.In between the Superfooddrink "Wachmacher" is really the best choice.
 Green
 Der nächste Superfood-Drink, den wir euch vorstellen dürfen ist der Superfood-Drink "Green".
Hierzu muss man sagen das der Saft eher bräunlich aussieht, durch die Flasche wirkt er aber grün, aber das zeigt das der Saft ohne Zusatzstoffe enthält. Auch dieser Saft besteht wie der vorherige aus Apfelsaft, Apfelmark,Orangensaft, Bananenmark und Acaimark. Außerdem runden Spinatmark, Kiwimark, Grünkohlmark und Limettensaft den Drink ab. Geschmacklich punktet der Drink mit seinen dezenten Geschmacksnoten, sodass auch der grüne Saft nicht zu gesund schmeckt. Nichtsdestotrotz schmeckt man durchaus die grünen Zutaten.
The next drink we show you is the Superfooddrink "Green". First to say it is not really green green, but the good thing it shows you that there are no additives in the drinks. As the drink before the components are applejuice, applesauce, orangejuice, bananasauce and acaimarc. Furthermore spinachsauce, kiwisauce, kalesauce and limejuice. The juice is really tasty, perfect is that the greenpart is not to strong and it taste not to healthy and green. It is simply a great taste.
 Acai
 Der allerletzte Superfood-Drink war der "Acai" Saft, bestehend aus Acaimark, Apfelsaft, Apfelmark, Mangomark, Orangensaft, Traubensaft, Erdbeermark und Limettensaft. Hier kommt der Namensgeber "Acai" deutlich raus und sorgt für eine schokoladenähnliche Note.
 The last drink is the "Acai"drink, the components are acaisauce, applejuice, applesauce, mangosauce, orangejuice, grapesjuice, strawberrysauce and limejuice. The namegiver "acai" is very strong and tastes a little bit like chocolate.
 Alle drei Säfte schmecken super lecker und jede "Hauptzutat" lässt sich sehr gut herausschmecken. Die Säfte haben eine tolle Konsistenz, nicht zu dickflüssg oder dünnflüssig. Die tollen Glasflaschen lassen sich sicherlich super wiederverwenden und sind so auch umweltfreundlicher als Plastikflaschen. Zudem sind die Drinks auch für Veganer geeignet, da sie keine Zusatzstoffe enthalten und hundertprozent aus Gemüse und Früchten bestehen. Was wir persönlich auch toll finden ist, dass die Säfte ein Bio- Siegel haben und somit Bio sind. Die Drinks lassen sich super überall, aufgrund ihrere handlichen Größe mitnehmen und sind somit tolle Alltagsbegleiter.
Vielen Dank Berioo für die tolle Möglichkeit eure leckeren Säfte zu testen. Wir sind absolut begeistert und aufjedenfall große Fans geworden.Eure Glamourandfoodtwins.
 All three drinks taste amazing and you can taste every component. The drinks have a great texture, not to liquid and to strong. The glass bottles are perfect for using them again and are also ecofriendly. Also Vegans are able to drink them, because the components are only fruits and vegetables, without any additives. What we also like is the fact that the drinks have bio- stamps. The size of the drinks is perfect for taking it the whole day with you.
We have to thank the Berioo- Team for the amazing opportunity to test their tasty drinks. We are definitly fans of them. Your glamourandfoodtwins.

Donnerstag, 15. Oktober 2015

A Versailles Walk

 
Hallo ihr Süßen,
endlich gibt es wieder einen neuen Blogpost. Das Wetter ist ja wirklich nicht toll, aber perfekt für eine Tasse Tee, ein leckeres Stück Kuchen und einem neuen Blogpost zum Lesen. Wir haben heute mal keine Uni und haben deshalb den Tag ganz entspannt mit Kuchen backen und Gassi gehen verbracht, wobei Letzteres bei diesem Wetter nicht unbedingt unsere Lieblingsbeschäftigung ist. Aber wie sagt man so schön " Es gibt nur falsche Kleidung, nicht schlechtes Wetter." und ein bisschen frische Luft tut ja auch gut. Wir für unsren Teil essen gerade unseren ursprünglich geplanten Marmorkuchen, der jedoch ausversehen zum kompletten Schokoladenkuchen geworden ist und lauschen der Musik von "The Piano Guys". Wir sind nicht so die Musikfans, aber Klassik fanden wir schon immer angenehmer und im Hintergrund laufend ist die Musik einfach perfekt. Die Jungs von "The piano Guys" sind wirklich unfassbar gut, wir haben sie durch Zufall auf Youtube gefunden und was die aus zum Beispiel "Let it Snow" machen ist wirklich beeindruckend. Nun wir schweifen ab, aber bei dem Wetter kann man ja auch etwas sentimental werden und sich die Sonne zurück wünschen. Dieses Outfit haben wir vor ein paar Tagen bei strahlendem Sonnenschein gemacht. Vielleicht kommt Euch dieser Rock bekannt vor, diesmal trägt L. ihn. Wenn wir ein Outfit raussuchen und beispielsweise diesen Rock stylen beginnen wir immer irgendwo und haben oftmals keine Ahnung wie das Outfit später aussehen soll. Wenn man dann ein paar Sachen kombiniert hat, merkt man entweder das wird nichts oder man hat plötzlich die Eingebung. Wenn das fertige Outfit dann steht ist es bei uns oft so, dass wir irgendwelche Assoziationen mit diesem Outfit verbinden. Unser letztes Outfit war für uns das perfekte Agenten Outfit, wir fühlten uns total cool, eben wie James Bond. Dieses Outfit hat uns an einen Parkspaziergang zum Besispiel in Versailles erinnert. Alles sehr alltagstauglich außer der elegante Rock, aber alle Farbtöne aufeinander abgestimmt wirkt alles sehr stimmig und nicht total abgedreht. Übrigens glitzern die Espadrilles schön in der Sonne, genauso wie der Pulli. Alles irgendwie märchenhaft und uns erinnert es an ein Parkspaziergang. Wir hoffen Euch gefällt das Outfit. Wir sehen uns hoffentlich bald wieder, diesmal mit der leckersten Kürbissuppe der Welt. Eure Glamourandfoodtwins.
 Hello sweeties,
finally a new outfit post.The weather is not that good, but perfect for a piece of cake, a cup of tea and a new blogpost to read.Today we have luckily no uni, so we had time for baking a cake, walking with our dog, not the best thing during rain and writing a new blogpost. in the moment we are eating our cake and listening "The piano Guys". The cake is a whole chocolate cake instead of a marble cake, made a little mistake but no problem it tastes amazing. Back to "The piano Guys", we found them on youtube and they are quite amazing, what they do with for example "Let it Snow" is fantastic. Normally we are not that big musicfans, but sometimes on rainy days, classic music in the background is really relaxing. Bakc to the outfit, what we took some days ago, when the sun was out. Maybe you remember this skirt, it was already a part of an earlier outfit, but this time L. is wearing it. Finding an outfit is not always easy, sometimes you start with one piece and you try everything to create a fantastic outfit, sometimes it works, sometimes not. This outfit was one of the harder ones, but after combining skirt and oullover it starts to become a outfit we like. Most of our outfits creates an association and often you can read it in our headlines. Our last outfit was a outfit where we feltliek James Bond, like a very cool agent. This outfit creates the idea of being in the park of versailles. The whole outfit is daily suitable, except the skirt. The whole outfit is a little bit fantastically, with espandrilles and a pullover, which are glittering in the sun. We love it and we hope you do it as well. Stay tuned for the next post about the best pumpkin soup of the world. We love you. Your Glamourandfoodtwins.





Espadrilles: Espadrilles
Skirt: Kleidermacher
Pullover:Daniels
Hat: Bronte Amsterdam
Bag: Stella McCartney
Sunglasses:Ray Ban
Bracelets: Nazan Buran, Vintage

Samstag, 3. Oktober 2015

Oktoberfest


 Hallo ihr Süßen,
genießt ihr das Wochende? Unfassbar wie schön das Wetter die ganze Woche war und unfassbar wie schnell das Oktoberfest fast schon wieder vorbei ist. Deswegen haben wir uns überlegt ein Oktoberfestoutfit zu stylen, allerdings nicht ein typisches mit Dirndl oder Lederhosen, sondern eins das farbenfroh und stylisch ist, auch wenn es nicht unbedingt ratsam ist mit hohen Schuhen über das Oktoberfest zu gehen. Aber nicht nur das Outfit ist etwas besonderes und anders, sondern auch die fotografierte Person, dass ist quasi der zweite Part von userem "wir", der sonst hinter der Kamera steht. Wie ihr vielleicht wisst sind wir Zwillinge und zwar zweeiige und deshalb unterscheidlich, allerdings nicht so sehr. Wir unterscheiden uns zum Beispiel seit der Geburt in unserer Größe, denn wir sind seitjeher immer 10 cm unterschiedlich groß, ansonsten unterscheiden wir uns nicht sehr und sind ein Herz und eine Seele und immer füreinander da. Besonders für unseren Blog ist unsere Teamarbeit einfach super, normalerweise fotografiert L. mich, also K. in Outfitkreationen, während L. den Part des Kochens übernimmt, die Kreationen wiederum ich zum Großen Teil fotografiere. Die Blogposts schreibe oftmals ich, während L. sich um Instragram kümmert. Also ergänzen wir uns perfekt, klar manchmal gibt es auch manchmal Unstimmigkeiten, die wir aber meistens schnell wieder klären und am Ende des Tages sind wir stolz aufeinander und froh uns zu haben und wie einmal eine Freundin unserer Mutter sagte " Ihr seid als Team geboren worden" und das fand ich sehr passend und sehr schön, denn das sind wir ein Team und zwar ein ganz tolles, weil wir uns lieb haben und immer ehrlich zueinander sind und natürlich sich auch manchmal gegenseitig auf den Keks gehen gehört auch dazu,aber eben nur gaaanz selten, denn unsere Verbundheit kann uns keiner nehmen und wir sind froh uns zu haben. Jaa das war eine kleine Liebeserklärung an meine Schwester und ich hoffe ihr versteh jetzt was mit "wir" gemeint ist, aber vor allem wer hinter glamourandfood steht und das wir ganz viel Herzblut in unser Projekt stecken, dass es uns viel bedeutet und wir hoffen, dass es Euch Spaß macht ein Teil von Glamourandfood zu sein, egal ob ihr nur stille Leser seid oder ihr uns bei Instagram folgt, wir freuen uns über jeden von Euch. Genießt das Wochende. Eure Glamourandfoodtwins.

 Hello sweeties,
are you enjoying the weekend. Unbelievable how amazing the weather was during the whole week and how amazing how fast the Oktoberfest is nearly over. Because of that we thought we should create a Oktoberfestoutfit, even it is not a typical one with dirndl and Lederhose and of course the shoes wouldn´t be the perfect shoes for a visit at the Oktoberfest but we love the outfit because it is fresh and a little bit Oktoberfest Style. Not only the outfit is special and different also the person o the photos is it, it is the second part of "we". Mybe you know that we are twins, not identical twins just twins and we are different but not that much more in the way like, we have a difference in length of 10 cm since our birth. We are palsy-walsy like everytime and we support each other ever. For our blog we work as a team and it works perfect, L. takes photos of me, K. in new outfits, while I take pictures of the amazing cooking-creations L. cook. Our instragram account is L.´s part, while I often write the blogposts. We complete each other perfect, even when we have sometimes differnces, but this has no value on the end of the day we are proud of each other and what we achieve together. And like a friend of our mother said " You both are born as a team", I think that is absolutely true, because we are a perfect team, because we love each other and we are always honest to each other. Our unity can nobody destroyand we are happy to have each other. Yes that was a little declaration of love and we hope you understand now the "we", but especially who stand behind glamourandfood and that we put all our love in our project and that we are so happy to have you. We hope you enjoy it to be a part of glamourandfood, doesn´t matter where if it´s on instragram or on our blog. We are happy to have you enjoy the weekend. Your glamourandfoodtwins.





Shirt: Lacoste
Bag: Tory Burch
Shoes: Pura lopez
Hat: Pimkie
Sunglasses: Ray Ban